Bremsstellungswechsel Scheiben/-klotzbremsen

      Bremsstellungswechsel Scheiben/-klotzbremsen

      Hallo Sven,

      ich habe nächste Woche die schriftliche Abschlussprüfung und eine Sache bereitet mir Sorge....

      Es geht Um den Bremsstellungswechsel R/R+Mg/P und Klotz oder Scheibenbremsen bei Wagen.

      Sofern ich es verstanden habe, achte ich zuerst auf die Anschrift...also R oder R+Mg...ist dies bei 2/3 der Wagen (ohne Lok) der Fall, dann kann ich die Klotz gebremsten Wagen auch auf Bremstellungswechsel R stellen?!

      Wird jedoch die 2/3 Mehrheit nicht erreicht, müssen die Klotz gebremsten Fahrzeuge auf P gestellt werden.....Falls die Bremsstellung P Fahrzeugtechnisch nicht eingestellt werden kann, ist die komplette Bremse am Fahrzeug unwirksam zu schalten ?!

      Bezieht sich diese Regelung nur auf die Wagen oder auch auf die Lok ( muss die Lok für die 2/3 Regelung mit einbezogen werden)

      Zusätzlich ist noch eine weitere Regelung bezüglich 16 Achsen und dem Ausfall der E-Bremse bei der Lok mit V max von 120 Kmh die ich garnicht verstanden habe und es auch den Unterlagen nicht verständlich entnehmen kann.....!!?

      Gruß
      Emrah
      Moin moin,

      "Isch habe da mal wat vorbereidet..." :D Vielleicht hilft das ja etwas...

      Im Fahrplan ist die Bremsstellung "R" oder "R+Mg" gefordert:



      Hier noch mehr:
      (Da das Thema "Bremse" noch in Ausarbeitung ist, bitte genau hinsehen und Unstimmigkeiten ggf. melden.)

      Reisezüge:
      tf-ausbildung.de/BahnInfo/bremsenreisezuege.htm

      Güterzüge:
      tf-ausbildung.de/BahnInfo/bremsengueterzuege.htm

      Vorab schonmal viel Glück für die Prüfung! =)

      Gruß,
      Sven