[HGK Netz] Ne2 für Signal 992/993 Köln Godorf Hafen

      [HGK Netz] Ne2 für Signal 992/993 Köln Godorf Hafen

      Moin zusammen, wem geben sie nicht manchmal Rätsel auf - PZB Magnete... Heute hatte ich das Vergnügen mit oben besagtem. Als Zugfahrt von Vochem kommend kein Problem, knallste mit 50 dran vorbei. Anders siehts auf der Rückfahrt nach der Zustellung der Basel aus. Ich - in meiner Unwissenheit - mit 40 am 1000er vorbei, bestätigt, Zisch... Na toll, unfreiwillig geparkt. Der Kollege sagte anschließend: "Ja, da darfste nur mit 30 dran vorbei, keine Ahnung warum...", Super, danke :D Jetzt die finale Frage an wissende: Warum ist es dort so, dass man als Zugfahrt von Vochem kommend, mit Fahrplangeschwindigkeit vorbei kann, aber als Zugfahrt von der Basel nur mit max. 30 km/h?
      Wat macht nen Eisenbahner als erstes wenner auffe Schnauze gefallen is? - Hände ausse Taschen!
      Moin moin Jan

      Ist doch ganz einfach:

      Wenn du aus der Basell kommst, änderst du ja am Asig die Fahrtrichtung (Ri Godorf). Nun fährst du los und befreist dich aus dem STARTPROGRAMM. Das läuft auf 1250 Metern nach dem Anfahren. Wenn du die Ne 2 Tafel erreichst sind die noch nicht abgefahren, dass heißt, du musst dann beim Tasten unter der Prüfgeschwindigkeit sein. Und die betragen bei der HGK nunmal 30 km/h (Siehe blauen LM "30").

      Wenn du aus Vochem kommst, sind die 1250 Meter ja locker abgelaufen.

      Das ist nicht nur da so. Anderes Beispiel:
      Du fährst aus dem BW und änderst hinterm Ls die Fahrtrichtung Ri. Godorf. Nun fährst du los und befreist dich. Kurz hinter dem Zwischensignal kommt schon das Vorsignal für das nächste Zsig (steht ja Ri. Godorf Höhe Silo), wenn du dort Vr0 hast, musst du auch unter den 30 km/h sein, weil eben die 1250 Meter noch nicht abgelaufen sind. Kommst du mit einem Zug von Hürth, sieht das ja wieder ganz anders aus. 1250 Meter sind dort abgefahren.

      Aber die Antwort vom Kollegen war ja mal wieder...

      PZB-Ausbildung hattet ihr noch nicht oder?