Ich, der neue

      Ich, der neue

      Hallo liebes Forum,
      ich bin der neue, Benni mein Name.
      Ich bin 23, wohnhaft in NRW, ausgebildeter Mediengestalter Bild&Ton und zur Zeit freischaffender Kameraassistent bei Fernsehproduktionen.
      Ich habe mich hier angemeldet weil ich mit dem Gedanken spiele eine Ausbildung zum tf zu beginnen.
      Warum? Nun, mein jetziger Beruf ist auf Grund der freischaffenden Tätigkeit und der schwierigen Lage in der Branche nur noch schwer ausführbar, dieses Jahr war besonders schlimm. Also habe ich einen Plan B gesucht, und vielleicht gefunden.
      Was ich mir vom Forum hier erhoffe? Tips und Infos zum Job bei der Bahn, Antworten auf Fragen die ich mir dies bezüglich stelle.
      Genaueres über meinen Plan könnt ihr dann im anderen Teil des Forums von mir erfahren. ;)



      Gruß und vielen Dank für die Aufnahme!

      Benni

      RE: Ich, der neue

      Hallo Benni...

      ...ich bin nicht gerade ein prädestiniertes Mitglied dieses Forums, dich willkommen zu heißen :) mache es aber trotzdem.
      Zielst du auf eine Quereinsteiger-Ausbildung der Bahn?
      Die mache ich gerade...Montag schriftliche Abschlußprüfung, noch eine mündliche Mittwoch und die Fahrprüfung im August.
      Hoffe ich schaffe es auf Anhieb.
      Wie auch immer du dich entscheidest, was auch immer du dann tust, finde darin Gründe die dich motivieren und suche deine Freude daran...dann haut alles hin :)

      Gruß Ralf
      Verzeihung das ich jetzt erst wieder hier rein schaue.

      Ja Ralf, ich denke an eine Quereinsteiger-Ausbildung/Umschulung. Diese soll ja verkürzt sein (habe mal was von 10? Monaten gelesen). Momentan arbeite ich noch bis Ende September an einem Serienprojekt in Stuttgart, danach ist Winterpause und meine Zeit um Bewerbungen zu schreiben und raus zu schicken. In meiner Freizeit beschäftige ich mich derweil mit der 408 und lese mich schonmal etwas ein.
      Wie sind deine Prüfungen verlaufen?

      Gruß
      Benni
      Hallo Benni,

      willkommen "Leidensgenosse". Bei mir war es ähnlich, vom Grafikdesigner aus der Werbebranche zum Film; letztendlich eine aussichtslose Auftragslage und eine immer unmenschlichere Branche. Habe im September letzten Jahres meine Umschulung zum Tf begonnen und im Juni erfolgreich abgeschlossen. Seit Anfang des Monats bin ich nun nach erfolgten BR-Einweisungen und der obligatorischen Streckenkunde (Rheinschiene) alleine unterwegs. Bei Fragen helfe ich gerne; es gibt hier allerdings eine Menge kompetente(re) Leute! Viel Glück, Erfolg & vor allem Spaß!
      Viele Grüße

      Dennis