Knöpfchendrücker

      Knöpfchendrücker

      Als Laie stellt man sich Lokführer total "easy" vor.
      Einsteigen das Ding irgendwie anwerfen..losfahren..
      Wenn es ruckelt ne Schüppe Sand vor die Räder.
      Richtig anerkannt ist der Beruf im Freundeskreis
      auch nicht:
      -"Ne willst du wirklich Knöpfchendrücker werden"
      -"Na du angehender Triebtäter"
      -"Mit Fachabi und guter Ausbildung,
      magst doch nochmal umschwenken?"

      Und als Triebfahrzeugführer reicht ja schon ne Europalette:
      umweltschonendes Triebdingens


      Nun gut was nützt mir mein jetziger Beruf,
      wenn er mich nicht ernährt.
      Also Plan C muß her,
      und mein 1. Ausbildungswunsch war..
      kurz überlegt..Lokführer oder Förster.

      Damals brauchte man für Lokführer eine abgeschlossene Lehre
      als Schlosser oder Elektriker. Für den Förster ein Studium.
      Die Alternative war Chemie-Physik Laborant..
      über 14J in dem Beruf dann eine Umschulung
      zum Fachinformatiker/Ae folgte.
      Hm, während der Bundeswehrzeit bin ich LKW gefahren.
      Möchte einen Job, mit sicherem Arbeitsplatz,
      den ich bis zur Rente machen kann.

      Ja, Lokführer wäre eine Alternative.
      Gespräch mit einem Bekannten, der auch als Quereinsteiger
      diesen Weg gegangen ist. Ein weiterer Bekannter fährt
      mit einer Diesellok zwischen Chemie- und Kohlekraftwerk;
      dort auch Infos eingeholt. Anschließend zum SoftwareMarkt
      und mir dort einen Trainsimulator gekauft(TS 2014).

      Erste Erfahrungen mit dem Simulator:

      Hm..Expertensteuerung?
      Laß ich erstmal weg..muß ich erst noch werden.
      IC3 ausgewählt und los.
      Erstes Problem, da ist ne Ampel..hmm ob hier auch die
      3sec Regel greift bei gelb noch drüber rauschen;
      denn nach gelb kommt rot.. hier nicht immer..
      Wieso machen die das nicht wie im Straßenverkehr?
      (Rot/gelb/grün)..lol,wasn das für ne Zwerglampe..
      zeigt bestimmt wie die Weiche geschaltet ist und
      ist für mich nicht wichtig..arr..war doch wichtig..
      Neustart..Irgendwie am Ziel angekommen;
      denke ich mir..ok Freunde haben recht..Knöpfchendrücker..
      ist ja nicht schwer.

      Nun mal den ExpertenModus...

      Sifa Sifa Siifaa...Zwangsbremsung..
      Sifa Sifa Siifaa...Zwangsbremsung..
      Ey wolln die mich hier verarschen oder was..
      Mal das Handbuch zur Hand nehmen.

      Axo das muß ich alle 30sec mal gedrückt oder entlastet haben.
      Ah und das AFB ist ein Tempomat..sauber kenn ich vom Auto.
      Und es heißt auch nicht Ampel..ne..das ist ein Signal.
      HP, KS, Vr, Zs1/2/3/..6, ZP9, Lf6/7,Asig,Zsig,Esig etc..

      Boah ey, fühle mich langsam wie in diesem Lied
      von Fanta 4 "MFG mit freundlichen Grüßen"
      Link zum Lied

      Über PZB und LZB steht da auch noch was..
      VMax..Bremskurve..ach egal..les ich später.

      So Strecke ausgesucht und meine Lieblingslok ausgwählt.(BR 101)

      Los gehts...
      Oh man des Ding kommt ja gar nicht in die Gänge..wo war der Sand?
      "Das Luder braucht Puder"
      So nu gib Gummi..ähm Eisen..
      Ok nu blinkt da was Blaues immer im Wechsel..hm nen Blinker
      an der Lok..irgendwie sinnfrei kann ja,
      ohne eine Weiche nicht das Gleis wechseln.

      Die Trulla geht mir auch auf den Geist..AFB..Zugbeeinflussung..
      die Platte hängt..Sifa..Zugbeeinflussung..Störung..wat is los..
      und warum leuchtet da ein rotes G..
      Zwangsbremsung..
      "Ey hallo hier sind 80 erlaubt; hab doch Sifa gedrückt
      und das Signal zuvor hat grün geblinkt."
      ok nach etweiligem hin und her gehts weiter..es leuchtet etwas Gelbes auf..
      hm was ist denn nun schon wieder kaputt..Zwangsbremsung..ne leck..
      1000hz..oh man wasn das ..Zwangsbremsung.
      wutentbrannt die Maus an die Wand geklascht..
      Nerven blank..
      Also hilft alles nix..Handbuch..Internet recherche..
      Überwachung also..aha..Freischaltung wenn..Wachsamkeit..Signale..
      Naja wie im normalen Strassenverkehr halt alles geregelt
      im Schilderwald.
      Mir raucht der Kopf..nicht mehr aufnahmefähig..
      Raff nix mehr..von wegen Fachabi..
      Ich kann mein eigenes Excel programmieren,
      lerne eine Programmiersprache innerhalb von 3Wochen
      und kack hier voll ab.
      Soll ich die Umschulung wirklich anstreben?

      "Nix Knöpfchendrücker eher Triebtäter"
      Das Spiel und die Bücher auf Halde gelegt..

      Mit Freunden im Biergarten:
      "Wehe es benutzt hier irgendwer noch ne Abkürzung.."
      Nein bin nicht gereizt!!! Bin die Ruhe selbst!"
      (SMS von der Freundin endet mit HDL)
      "Boah leck mir doch die E*** wund.." *schnauf

      2 Monate später..
      Im Bekanntenkreis durfte ich auf ner BR 290 mitfahren,
      auf dem Gelände eines Kohlekraftwerks.
      (außerhalb ist es nicht erlaubt)
      Durfte auch unter Kontrolle ankuppeln.

      Das hat Spaß gemacht und der Profi hat mir das
      mit den bunten Lichtern auch erklärt;
      ist doch was anderes, wenn es der Fachmann
      einem näher bringt, als die Bücher.
      Die Gespräche dort auf dem Bock
      Vor und Nachteile des Berufes;
      allemal besser als jenes,
      das ich bis dato gemacht habe;
      außer mit der Wechselschicht.
      Anschliessend zeigte er mir eine BR 212;
      des Teil hat ein Lenkrad :).

      Zurück ins Spiel:
      Meine neue Lieblingslok ausgewählt
      BR 294 Rangierdienste..
      erste Aha Erlebnisse..PZB ein Klacks..
      Zwangsbremsungen hab ich trotzdem noch ab und an;
      Vorsignale mißachtet und Wachsamkeit zu spät gedrückt.

      Jo, ich würde gerne Triebtäter werden im Güterverkehr!
      Tja und was die nörgelnden Freunde angeht:
      Freunde kommen und gehn ;)

      So..Erkundigungen eingeholt..Bewerbung geschrieben.

      Vorstellungsgespräch verlief gut..
      mediTest erledigt (Bahn tauglich)
      nur noch
      Psychologisches Gutachten

      Es wird kein Zuckerschlecken, das ist mir nun klar geworden;
      zumal als Quereinsteiger; aber der Wille ist schon mal da.
      Und wenn man zu dem steht was man macht, dann geht es auch.

      Ende August soll es dann losgehn.
      Bin gespannt auf die Ausbildung..