P+E bei einen Gz anrechnen

      P+E bei einen Gz anrechnen

      Hallo zusammen,

      ich wollte mach fragen ob bei einen Gz die dynamische Bremse anrechnen darf wenn in Rot bei Beispiel 185er P+E dran steht. Natürlich wenn der Gz <800t schwer ist.


      Ich würde sagen ja , weil 915.0101Z01 Seite 11 aussagt , dass Weniger als 4 Druckluftbremsen im Zugverband habe darf ich diese nicht anrechnen. Hier wird aber nicht unterschieden zwischen Gz und Pz.

      Ich bitte Aufklärung ob ich dies Richtig sehe!
      -
      Also EDV-Systeme rechnen sie nicht an, da somit die Rechnerei bei Ausfall der E-Bremse unterbleiben kann.
      Ohne jetzt einen Blick in die Vorschriften geworfen zu haben, möchte ich erstmal weiter nichts dazu sagen ;)
      Kann allerdings ein paar Tage dauern, bis ich mich wieder melde...
      Liebe Grüße
      Benjamin
      Hallo,

      Ja darfst du! Du hast ja den passenden Absatz in der Vorschrift bereits gefunden. :D

      Wenn diese Bedingungen erfüllt sind DARFST du die E-Bremse mit anrechnen. Ob du es tust ist am ende dir überlassen.

      Fällt deine Dynamische Bremse jedoch aus, so ist dann eine neue Bremsberechnung erforderlich!

      Ich habe das mittlerweile bei uns im EVU sogar mal mit in die SbV aufgenommen ;)

      Lg Sven
      Sehr geehrte Fahrgäste,

      Herzlich willkommen bei der Bahn
      Wir haben Schlafwagen da kann man schlafen
      wir haben Speisewagen dort kann man speisen
      und wir haben Triebzüge in denn kann man ......
      Original von Sven-Pirna
      Hallo,

      Ja darfst du! Du hast ja den passenden Absatz in der Vorschrift bereits gefunden. :D

      Wenn diese Bedingungen erfüllt sind DARFST du die E-Bremse mit anrechnen. Ob du es tust ist am ende dir überlassen.

      Fällt deine Dynamische Bremse jedoch aus, so ist dann eine neue Bremsberechnung erforderlich!

      Ich habe das mittlerweile bei uns im EVU sogar mal mit in die SbV aufgenommen ;)

      Lg Sven


      Ich danke euch ! Ich hoffe der Kollege glaubt es mir auch der mich abgelöst hat. Denn seine Argumente waren , dass man nur dies einstellen darf , was im Fahrplan steht etc. ! Wenn ich es richtig verstanden habe könnte das EVU es auch untersagen bzw. in die Spnv hineinschreiben!
      -
      Das mit dem Fahrplan ist quatsch, da würde es bei einem Reisezug stehen wo auch die Wagen eine ep-Bremse haben.

      Ja EVU könnten das in ihrer SbV untersagen. Ich kenne aber noch keins wo das der Fall wäre.
      Sehr geehrte Fahrgäste,

      Herzlich willkommen bei der Bahn
      Wir haben Schlafwagen da kann man schlafen
      wir haben Speisewagen dort kann man speisen
      und wir haben Triebzüge in denn kann man ......
      Was soll denn der Meinung deines Kollegen im Kopf des Fahrplans stehen? "P+E"? :D
      Den Fahrplan soll er mir zeigen, wo sowas steht ^^

      @Sven:
      Das mit dem Fahrplan ist quatsch, da würde es bei einem Reisezug stehen wo auch die Wagen eine ep-Bremse haben.

      Was hat denn jetzt die ep mit der dynamischen Bremse des Tfz zu tun?? ?(
      Liebe Grüße
      Benjamin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BenjaminR“ ()

      Das Prinzip. Ich hatte bis heute weder einen Lz noch einen Reisezugfahrplan mit P+E etc, einzig beim ICE 3 damals R+WB aber das ist was anderes.

      Davon ab das es gerade bei den Reisezügen dann drinn stehen müsste wenn man die Logik des Kollegen anwenden würde. Deshalb wegen der ep. Es betrifft ja nicht nur die Lok was im Fahrplan steht ;)
      Sehr geehrte Fahrgäste,

      Herzlich willkommen bei der Bahn
      Wir haben Schlafwagen da kann man schlafen
      wir haben Speisewagen dort kann man speisen
      und wir haben Triebzüge in denn kann man ......
      Richtig,wieso sollte auch ein EDV System es wissen? Es kann ja nicht davon ausgehen , dass die E-Bremse funktionstüchtig ist. Ich denke einfach das dort sich der betreffende Kollege ein wenig naja wichtig machen wollte. Thema wurde geklärt und war auch Thema beim Dienstunterricht besprochen , dass man es darf bei bestimmten Voraussetzungen. Danke nochmals für eure "Stärkung".
      -