Neue Fahrdienstvorschrift

      Neue Fahrdienstvorschrift

      Hallo zusammen ,

      haben seit dieser Woche Montag die neue FDV bekommen und werden auch danach geprüft. Da hat man sich endlich mit der 408 angefreundet und dann das :rolleyes:

      Habt ihr die neue Vorschrift schon mal gesehen und welche Meinung habt ihr dazu?

      Grüße

      Andy


      Edit:// Thema in den richtigen Bereich verschoben S
      Ach das Ding meinst du. Hab's mir grad mal angesehen. Musste sie mir erst raussuchen, da ich sie nicht brauche. Ich arbeite nach 418 (Tf-Heft). Ich finde, dass es immer unübersichtlicher wird.
      Als DB-Mitarbeiter kannst du dir die Ril. übrigens runterladen. ;)
      Moin ihr beiden. Ganz ehrlich? Das ist die größte Grütze die ich jemals bei der Eisenbahn erlebt habe....

      da lässt man dem TF 408.21-27,31-37 und 408.48... Die Privaten sollen dann gefälligst den Rest selber machen. Geht's noch? Es wird zwar das BRW ( Betriebsregelwerk) des VDV geben welches den EVU´s nahe liegt in wie weit was zu machen sei bzw. kann es genau so übernommen werden.

      Problematik an der Sache ist doch aber das es bei den ganzen EVU´s dementsprechend unterschiedliche Vorschriften geben wird. Sicherlich müssen Sicherheitsrelevante Dinge erhalten bleiben. Das ganze muss ja auch vom EBA genehmigt werden. ( Was das kostet)

      Interessant wird es dann auch für uns Lehrlokführer.
      Wenn TF 1 von EVU A zu EVU J wechselt, kann er gleich nochmal 2 - 3 Wochen Schulung machen weil EVU J andere Vorschriften hat wie EVU A. Vom TF Heft mal ganz ab. Wir haben das TF Heft z.B. nicht bei uns regelt sowas die SbV.
      Sehr geehrte Fahrgäste,

      Herzlich willkommen bei der Bahn
      Wir haben Schlafwagen da kann man schlafen
      wir haben Speisewagen dort kann man speisen
      und wir haben Triebzüge in denn kann man ......
      Sven, das ist aber schon seit Jahren so. Wenn ein Tf aus dem Güterverkehr bei uns (Regio) anfängt, dann beginnt erstmal eine riesen Nachschulungsmaschinerie zu laufen. Hinzu kommt, dass viele Tf nur noch streckenbezogen und/oder auf kleinen Netzen unterwegs sind. Die Tätigkeitsbereiche werden immer mehr eingeschränkt. Du glaubst gar nicht bei was für Grundlagen teilweise Nachschulungen angesetzte werden. Ich will ja nicht böse sein, aber ich nenne es liebend gern "Neuausbildung".

      Mein Weisungsordner (nur auf das EVU bzw. den Regionalbereich bezogen) ist fast dicker als das Regelwerk. Was da alles außer Kraft gesetzt bzw. umgemodelt wird ist der Wahnsinn. Was in EVU "A" 100%ig ist, dass kann in Unternehmen "B" schon zur Abmahnung führen, weil es da total böse ist... Das wird noch schlimmer!
      Ja Sven klar so ist es immer.

      NUR und darum geht es mir, und den fall haben wir aktuell das der Tf von EVU A welches eine Eigene Brevo erstellt hat, und somit ganz anders arbeitet. Wir z.B. haben die Brevo so wie sie ist. EVU a jedoch mit der eigenen hat sich da was komplett neues zusammen geschustert. So werden dort z.B. ab 501 m 4% der Fzg in P abgezogen und je weiter 40m ein % mehr. Interessant war es als wir aushilfsweise für dieses EVU Züge gefahren sind. Jedesmal diskussionen mit dem Wgm welche Brevo nun genommen wird, deren oder unsere weil wir auch die Fahrplanbesteller waren. Und so geht es ja weiter und wird teilweise ja noch schlimmer.

      Wir hatten Jahresanfang (leider) eine Signalverfehlung. Passiert ist passiert, der Notfallmanager und auch im Nachgang das EBa wussten zunächst nicht was die sagen sollen. Der Nmg wollte im besagten Fall die Reglungen der DB ansetzen, unsere Sbv hingegen regelte aber genau das anders. Im Speziellen ging es um fahren auf Sicht. Das der Tf da schuld hatte steht ausser Frage. Jedoch war der NMG und das EBA der Meinung er wäre mit 35 zu schnell gewesen weil ja die DB da Geschwindigkeiten vorgibt. Dies hatten wir bis dato so nicht in der Sbv.

      Und ich bleibe dabei auf seiner eigenen Infrastruktur kann jeder seine Suppe Kochen. Aber auf dem Netz der DB was alle nutzen sollte es einfach einheitlich bleiben. So wie es 2007 noch war. Das waren noch Zeiten :D

      PS: Wer Schreibfehler findet darf die behalten. Ich komme grad aus einer Anstrengenden Nachtschicht ;)
      Sehr geehrte Fahrgäste,

      Herzlich willkommen bei der Bahn
      Wir haben Schlafwagen da kann man schlafen
      wir haben Speisewagen dort kann man speisen
      und wir haben Triebzüge in denn kann man ......
      Hallo ihr beiden,

      ich bin zwar noch in der Ausbildung, dennoch bin ich der gleichen Meinung das es nicht von Vorteil ist wenn jedes EVU sein eigenes Süppchen kocht ;)

      Gerade auch deswegen da unser EVU meistens für andere EVUs fährt somit weis man irgendwann nicht mehr wo etwas richtig und wo es falsch ist. Es wäre daher wirklich besser hierfür einheitliche Regeln zu schaffen.

      Bestes Beispiel ist das mit den Bremsen, bei uns wird auch nach der 915 gelehrt und als ich eine Mifahrt hatte ist mir aufgefallen das dieses EVU wieder anders rechnet.

      Zusammengefasst würde ich auch sagen das es somit für uns als Tf (werdender Tf ;) immer unübersichtlicher wird
      Hallo andyr1020,

      erlaube mir die Frage, Dienstleister?

      Ihr habt es dann ja am schwersten. Wobei wenn du gerade in der Ausbildung bist, bekommst du eh den EU Führerschein damit sind die EVU´s für die du gleichzeitig tätig sein darfst auf 4 beschränkt.
      Es sei denn da gibt es schon wieder eine Änderung.

      Lg
      Sehr geehrte Fahrgäste,

      Herzlich willkommen bei der Bahn
      Wir haben Schlafwagen da kann man schlafen
      wir haben Speisewagen dort kann man speisen
      und wir haben Triebzüge in denn kann man ......
      Hallo Sven,

      ja Dienstleister ;) . das ist eine gute Frage das könnte ich morgen gleich mal ansprechen wie sich das verhält. Ja ich stecke momentan im Betriebsdienst :) Wagenprüfer Bremsprobe und Rangieren habe ich schon beendet. Bin dann voraussichtlich im Dezember fertig. Wenn nichts dazwischen kommt :]

      Aber ich kann mir vorstellen das man sich bei 4 EVUs auch schon genug merken muss ;)

      Finde das forum hier eine gute Idee da man auch mal erfahrene Tfs fragen kann außerhalb der Ausbildung . Werde da bei Gelegenheit bestimmt drauf zurück kommen