Hallo zusammen

      Hallo zusammen

      ich bin der Fred und nicht nur neu im Forum, sondern auch totaler Neuling in der Ausbildung zum Lokführer (Ausbildungsbeginn 01.11.2016). In meinem früheren Leben habe ich Elektrotechnik studiert. Nach 16 Jahren Berufsalltag machte ich mich selbständig. Elf Jahre später wurde ich als Quereinsteiger an ein Münchner Gymnasium berufen. 8 Jahre später habe ich mich entschlossen,wieder als Quereinsteiger, diesmal bei der DB nochmal neu, ganz von vorne anzufangen. Mit meinen 54 Jahren werde ich wohl einer der Älteren im Forum sein.
      Freue mich auf interessante Diskussionen und viele neue Informationen.
      Hallo Markus,

      du bist bei der S-Bahn Rhein-Main (dem Logo nach zu urteilen).
      Ich mache den Quereinstieg bei der S-Bahn München.
      Die erste große LEK liegt hinter uns, Ende Januar steht dann die Theorieprüfung für den Europäischen Lokführerschein an. Bisher hat alles gut geklappt. Mal abwarten wie es weitergeht.
      Viele Grüße
      Fred
      Ja das ist richtig =) Dann drücke ich dir (euch) mal die Daumen. Ich habe es nun so gut wie hinter mir. Im Januar kommt die Zusatzbescheinigung auf mich zu und Anfang Februar dann die Fahrzeugprüfung sowie die Fahrprüfung.
      Ihr habt in München doch noch den guten alten 420, oder? :D Da werde ich schon ein wenig Neidisch 8)
      Eis on the Gleis is not Klug for the Zug :D

      Wir machen die Ausbildung auf der 423.
      Einige 420er sind "aufgemöbelt" worden und im Einsatz.
      Bei meiner letzten Lehrfahrt durfte ich eine Überführungsfahrt mit dem 420 machen. Da sitzt man noch mitten drin in der Technik. Die Relais klappern und vieles andere auch. Vielleicht erhalten wir am Ende unserer Ausbildung die 420-Einweisung. Mal abwarten. Es ist auf jeden Fall alles hoch interessant und macht ordentlich Spass.
      Ich wäre froh, wenn ich schon so weit wäre wie du.
      Schöne Zeit und viel Erfolg auf dem letzten Ausbildungsabschnitt.
      Fred