Wann Zs1/Zs7 geben?

      Wann Zs1/Zs7 geben?

      Hallo,

      (1) in welchem Fall gibt der Fdl einfach ein Zs1 bzw. Zs7, anstatt einen schriftlichen Befehl auszustellen?
      (2) Wie sieht es bei einem Zs12 am Signal aus? Da hätte man ja theoretisch drei mögliche Varianten: Zs1/Zs7, schriftlich oder mündlich.
      (3) Mit welchen "Zwischenfällen" muss ich bei Fahren auf Sicht rechnen?
      BTW: Gibt es hier irgendwo einen "Alle Foren als gelesen markieren"-Button?

      Gruß
      Mahlzeit BR 143,

      Vorweg: Ich bin kein Fahrdienstleiter, und habe grade keine Lust ins Regelwerk zu schauen. Trotzdem sind meine Antworten nach bestem Wissen und Gewissen xD

      Zu (1): Die einfache Antwort darauf ist, wenn er es kann. Heißt soviel wie, wenn nicht noch irgendwas anderes ist wesswegen er dir sowieso einen Befehl diktieren müsste (Bahnübergang sichern etc.), dann wird der Fdl (wenn am Signal vorhanden) das Zs1 bzw. Zs7 bedienen.

      Zu (2): Ist richtig... nicht nur theoretisch sondern auch praktisch. Aber auch hier gilt, ist noch irgendwas anderes wesswegen er dir einen Befehl diktieren muss, wird er dir die Vorbeifahrt am Hp 0 vermutlich auch direkt mit Befehl erlauben ;)

      Zu (3): Mit so ziemlich allem was du dir vorstellen kannst. Gegenstände, Personen oder andere (Eisenbahn)Fahrzeuge im Gleis, Fahrweg falsch eingestellt usw... Am häufigsten fährt man jedoch auf Sicht, wenn sich Zweiwegebagger irgendwo ausgleisen. Die hinterlassen dann nämlich bei Achszählkreisen immer eine fiese Rotausleuchtung.

      Zu BTW: Ja, wenn du dich eingeloggt hast ist oben rechts ein kleines blaues Häkchen :)

      LG fgho