Frage zum Triebfahrzeugführerschein

      Frage zum Triebfahrzeugführerschein

      Hallo zusammen,

      ich bin 33 Jahre alt und werde ab 1.3. meine Ausbildung zum Triebfahrzeugführer beginnen.

      Ich habe keine Einträge im polizeilichen Führungszeugnis, und auch keine Punkte in Flensburg. Allerdings habe ich im Fahreignungsregister noch alte Eintragungen, bin vor 8 Jahren zwei mal ohne Führerschein gefahren (mittlerweile habe ich den Führerschein seit einem Jahr und vorher habe ich auch eine MPU absolviert).
      Habe keine Eintragungen wegen Alkohol, Drogen oder sonst irgendwelchen Verkehrsrelevanten Dingen.....

      Stehen mir diese Eintragungen beim Erwerb des Triebfahrzeugführerscheins im Wege? Ich lese immer wieder, man darf keine Eintragungen haben?

      Ich möchte die Ausbildung jetzt nicht beginnen, und am Ende wird mir noch der Führerschein verwehrt.... 8| :thumbdown:

      Psychologische sowie ärztliche Untersuchungen seitens des Arbeitgebers habe ich auch problemlos gemeistert.

      Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

      Vielen Dank!

      Liebe Grüße :)
      Hallo bahnfrage82,

      damit müsstest du dich an deinen ausbildenden Betrieb bzw. das Eisenbahn Bundesamt (als ausstellende Behörde) wenden. Aber meine Vermutung geht dahin, dass die Einträge von vor 8 Jahren keine Rolle mehr spielen. Da ja kein Verfahren mehr anhängig ist bzw. du dafür ja schon "bestraft" wurdest.

      LG fgho