Formhauptsignal mit Formsignal Sh1

      Formhauptsignal mit Formsignal Sh1

      Also zuerst mal ein Grundsatz : Der Übergang einer Rangierfahrtin einer Zufahrt ohne Halt ist nicht zugelassen wenn: Bei Gruppensignalen ohne Lichtsperrsignal oder hoher Formsperrsignal ist dies nicht zugelassen.

      Jetzt zu meiner Frage : Wie ich jetzt so mitbekommen habe ist das Sh1 Formsignal : Gleissperre ist abgelegt eine extra Zustimmung des Weichenwärter ist erforderlich. Da ich absolut jetzt verwirrt bin und keiner mir eine richtige Antwort geben kann und jetzt noch dazu mitbekommen habe das wenn das Sh1 Formsignal binnen 5m zum Hp0 Formsignal steht, darf ich fahren. Wenn das Sh1 formsignal direkt am Hp0 formsignal dran ist wiederum nicht. Kann mir irgendjemand sagen was jetzt passt und was nicht. Sonst gibt der obere Grundsatz keinen Sinn
      Bitte nicht als Haarspalterei betrachten, aber ich glaube, Du wirfst hier zwei Sachen durcheinander.

      In der ersten Zeile schreibst Du von einer Rangierfahrt, die in einer Gruppenausfahrt in eine Zugfahrt übergehen soll.
      Weiter unten schreibst Du von einem Sh1 Formsignal am bzw. dicht bei einem Hp0 Formsignal. Mit Sh1 und Hp0 kannst Du aber nicht von einer Rangierfahrt in eine Zugfahrt übergehen. Das geht nur umgekehrt und ohne Halt nur unter sehr begrenzten Möglichkeiten.
      Bitte stell die Frage etwas genauer.


      Hab hier noch was dazu gefunden:
      Zustimmung bei Sperrsignalen bei Zug-/Rangierfahrten
      Habe heute eine Antwort bekommen. Das Sh1 Formsignal gilt als Zustimmung zur Fahrt wenn es bis maximal 5 m vom Hp0 Formsignal steht. Steht das Sh1 wiederum am Wartezeichen oder alleine ist immer eine Zustimmung des Weichenwärters erforderlich da es dort die Gleissperre ist abgelegt ist. Dies hat mich etwas durcheinander gebracht. Aber danke. Habe Rangieren heute abgeschlossen und sind im Wagentechnik angelangt,wenn irgendjemand Infos oder was Lehrreiches hat bin ich sehr dankbar
      Also ich glaube ich weiss was du meinst :)

      Wenn das das Sh1 unmittelbar davor (Hauptsignal Hp0) steht, dann darfst du vorbei fahren.
      Wenn es weiter weg ist (mehr als 5 m) dann darfst du an dem Sh1 vorbei aber für die vorbeifahrt dann am Hp0 brauchst du eine mündliche Zustimmung des zuständigen Wärters.

      -Rangierfahrt-


      Die Gleissperre ist abgelegt Sh1 bzw Wn7, ist keine Zustimmung, dazu kommt noch die mündliche Zustimmung, hochhaltes eines Armes falls Kommunikation nicht geht etc...


      Gruss

      Carsten2211 schrieb:

      Also zuerst mal ein Grundsatz : Der Übergang einer Rangierfahrtin einer Zufahrt ohne Halt ist nicht zugelassen wenn: Bei Gruppensignalen ohne Lichtsperrsignal oder hoher Formsperrsignal ist dies nicht zugelassen.


      Im Leben nicht fahre ich als Zugfahrt am Hp0 vorbei, egal wo das Sh1 steht. Dann soll der Fdl das Hauptsignal doch auf einen Fahrtbegriff stellen oder Zs1, Zs7, Zs8 oder mir einen Befehl 2 geben.
      Guten Abend zusammen,

      um es vollständig zu machen, und vor allem um Rangier-, von Zugfahrt zu trennen:

      Zuerst mal zur Unterscheidung Sh1 von Wn7.
      - An einem hochstehenden Formsperrsignal wird Sh1 gezeigt (Fahrverbot aufgehoben = Zustimmung des zuständigen Ww zur Rangierfahrt)
      - An einem tiefstehenden Formsperrsignal wird Wn7 gezeigt (Gleissperre abgelegt = keine Zustimmung des zuständigen Ww zur Rangierfahrt!)

      Ein allein stehendes (hochstehendes) Formsperrsignal in Verbindung mit einem Hauptsignal. Wir sind Rangierfahrt!
      - Steht das Formsperrsignal in unmittelbarer Nähe zum Hauptsignal und zeigt es Sh1, so ist für die Vorbeifahrt am Hauptsignal keine erneute Zustimmung des zuständigen Ww erforderlich. Was das Regelwerk mit "unmittelbarer Nähe" meint musst du mit dir selber ausmachen, denn eine Meterangabe steht nirgendwo. Meistens ist es jedoch ersichtlich wenn du davor stehst.

      - Andersrum ist es natürlich, wenn das Formsperrsignal nicht in unmittelbarer Nähe zum Hauptsignal steht und Sh1 zeigt. Dann brauchst du sehr wohl eine erneute Zustimmung des zuständigen Ww um am Hp0 vorbeifahren zu dürfen.

      Edit: Zeigt das Sperrsignal Sh1 und das dazugehörige Hauptsignal einen Fahrtbegriff -> stehen bleiben!

      Gleiche Konstellation, aber diesmal sind wir Zugfahrt!
      - Du darfst erst fahren, wenn das für dich gültige Formsperrsignal Sh1 und das Hauptsignal einen für eine Zugfahrt gültigen Signalbegriff zeigt (Hp1, Hp2, Zs1, Zs7, Zs8, Befehl oder ein mündlicher Auftrag des Fdl wenn am Hauptsignal Zs12 vorhanden ist).

      - Zeigt das Sperrsignal Sh1 aber du kannst die Fahrtstellung des Hauptsignals nicht erkennen (weil ein Gebäude etc. im Weg steht), so muss der Fdl dir diese mündlich mitteilen... BEVOR du losfährst!

      - Zeigt das Sperrsignal Sh1, aber das Hauptsignal noch keinen Fahrtbegriff -> stehen bleiben!

      Ich hoffe ich habe nichts vergessen xD

      LG fgho

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fgho“ ()