Kontrolle durch das EBA

      Kontrolle durch das EBA

      Hallo zusammen,

      aus aktuellen Anlass habe ich eine Frage in die Runde:

      Wie muss sich ein Mitarbeiter des EBA ausweisen, wenn er auf die Lok kommt und eine Kontrolle durchführen möchte? Gibt es ein Muster/Foto wie z.B. der Dienstausweis des Mitarbeiter aussieht? Oder wie identifiziert sich derjenige? Ich bin bei meiner Internerecherche nicht fündig geworden.

      Zweitens würde mich interessieren, was der EBA-Mitarbeiter kontrollieren darf, und was nicht? Gibts da von eurer Seite aus Hinweise?

      Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten!
      Hallo MrFidelio,

      Das EBA weißt sich mit dem entsprechenden Dienstausweis bzw. der Mitfahrberechtigung nach BRW.6105A01 Seite 1 und 2 aus (beide nur mit Unterschrift und Siegel der ausstellenden Behörde - dem Eisenbahn-Bundesamt - gültig!)
      Zu deiner Frage was das EBA kontrollieren darf eins vorweg. Aus eigener Erfahrung interessiert sich das EBA normalerweise mehr für das, was du hinten am Zughaken mitschleppst, als für dich... Jedenfalls im Gütervekehr ;)
      Aber sollten sie die Kontrolle mal etwas umfangreicher gestalten, dürfen sie grob gesagt alles kontrollieren was für die Ausübung deines Berufs notwendig ist. Das heißt:

      - Führerschein
      - Zusatzbescheinigung (Beiblatt)
      - gültige Zusammenfassung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderer Besonderheiten (La)
      - gültiger Fahrplan
      - Bremszettel/Wagenliste
      - Frachtpapiere
      - Nachweis über den Erwerb der Streckenkenntnis
      - vorhanden sein des RID Merkblatts (im Güterverkehr)

      ... mehr fällt mir grade nicht ein xD

      LG fgho