PZB 90 - Leuchtmelderanzeigen
 
Grobe schematische Übersicht der PZB 90-Leuchtmelder
Genauere Erläuterungen in den jewaligen Zugarten
 

 
Die "normale" Geschwindigkeitsüberwachung (je nach Zugart). 1000Hz Beeinflussung wirksam!
Befreiung nicht möglich!

 


 

 
Die Geschwindigkeitsüberwachung (unabhängig von der Zugart) ist auf 45 km/h abgesenkt.
Befreiung NICHT möglich!

 


 

 
Die Geschwindigkeitsüberwachung ist noch auf 85, 70 oder 55 km/h (je nach Zugart) wirksam.
Befreiung ist möglich und zulässig, sofern das Hauptsignal einen Fahrtbegriff >30 km/h zeigt.

 


 

 
Die Geschwindigkeitsüberwachung ist noch auf 45 km/h wirksam.
Befreiung ist möglich und zulässig, sofern das Hauptsignal einen Fahrtbegriff >30 km/h zeigt.

 


 
Wichtiger Hinweis:
Ungerechtfertigtes Befreien vor wirksamen 500Hz-Magneten (Fahrverbot oder Fahrerlaubnis <30 km/h) führt
unabhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit zur SOFORTIGEN Zwangsbremsung am 500 Hz-Magneten!
 

 
Die normale 500Hz Geschwindigkeitsüberwachung (je nach Zugart) ist wirksam.
Befreiung NICHT möglich!

 


 

 
font face="verdana" size="2,0">Die Geschwindigkeitsüberwachung ist in Zugart U und M auf 25 km/h abgesenkt.
In Zugart O fällt die Bremskurve innerhalb von 153 Metern nach 500Hz-beeinflussung von 45 km/h auf 25 km/h.
Befreiung nicht möglich!