Signalbuch-Online
Kennzeichnung der Hebelgewichte von ortsgestellten Weichen

(1)
Das Hebelgewicht von ortsgestellten Weichen mit Grundstellung hat einen weiß-schwarzen Farbanstich.
Die zusätzlich mit "W" gekennzeichneten Hebelgewichte dürfen nur mit Zustimmung des zuständigen Wärters umgestellt werden.
In Grundstellung ist der schwarze Teil des Hebelgewichts dem Erdboden zugekehrt.

(2)
Das Hebelgewicht von ortsgestellten Weichen, für die keine Grundstellung bestimmt ist, hat einen gelben Farbanstrich.
Das Hebelgewicht von Rückfallweichen hat einen gelb-schwrzen Farbanstrich.

(3)
Ortsgestellte Weichen ohne Spitzenverschluss sind durch einen roten Eckanstrich am Hebelgewicht gekennzeichnet.

(4)
Diese verschiedenen Kennzeichnungen ortsgestellter Weichen sind in folgnder Übersicht dargestellt:



(5)
In den Regionalbereichen Ost und Südost der DB Netz AG können abweichende Farbanstriche vorhanden sein.
In den örtlichen Zusätzen zur Ril 482.9001 ist festgelegt, für welche Weichen der Farbanstrich gemäß unterer Tabelle gilt.